Your cart
Close Alternative Icon

Entgiften und Wohlfühlen – Detox für zuhause

Arrow Thin Left Icon Arrow Thin Right Icon
Entgiften und Wohlfühlen – Detox für zuhause

Eine Detox-Kur ist eine prima Möglichkeit, um den ganzen Organismus einmal komplett durchzuputzen. Sie bereinigt Dich von im Laufe der Zeit angesammelten Schadstoffen und entlastet Deinen gesamten Körper. Das Tolle dabei: Für ein effizientes Ergebnis musst Du in kein teures Wellness-Hotel – Du kannst sie ganz easy bei Dir zuhause durchführen. Schon drei Tage reichen aus, um dem Körper eine kleine Auszeit zu gönnen.

Was ist Detox?

Der Begriff Detox stammt vom englischen „Detoxification“ und bedeutet nichts anderes als Entgiftung. Der Körper soll durch verschiedene, der Entsäuerung dienenden Maßnahmen von Schadstoffen befreit und entschlackt werden. Ganz nebenbei wird die Verdauung entlastet und es profitieren außerdem Dein Geist und Deine Seele. Du fühlst dich leichter, ausgeglichener und gesünder, Deine Akkus werden aufgeladen und Du bist wieder mit genügend Power für den Alltag ausgestattet. Die größte Säule einer Detox-Kur bildet die Ernährung. Weitere wichtige Pfeiler sind Bewegung und Entspannung.

Wirkung von Detox

Ziel einer Detox-Kur ist es, das Säure-Basen-Gleichgewicht in unserem Körper wieder in Einklang zu bringen. Zu viel Säure schadet Gesundheit und Wohlbefinden, und kann zu Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sodbrennen oder Hautunreinheiten führen.

Durch regelmäßige Entgiftungskuren hilfst Du Deinem Körper dabei, überschüssige Säuren auszuscheiden und sich wieder zu regenerieren. Gleichzeitig werden durch eine Detox-Kur Darm und Stoffwechsel entlastet.

Wie Detox funktioniert

Die Grundlage einer Detox-Kur ist eine basische, pflanzliche Ernährung, die den Körper entlastet und ihn gleichzeitig mit allen essenziellen Nährstoffen versorgt. Aus diesem Grund solltest Du innerhalb Deiner Kur auf säurehaltige Lebensmittel wie Fleisch, Weizen, Zucker komplett verzichten. Tatsächlich wär es es sogar am besten, sich während der Kur vollständig vegan zu ernähren, also sämtliche tierischen Nahrungsmittel wie Käse, Milch und Eier wegzulassen. Auch von Genussgiften wie Alkohol, Zigaretten und Kaffee solltest Du jetzt lieber die Finger lassen. Wo Du Dich jedoch hemmungslos austoben darfst, ist an Deinem Teeregal (allerdings ohne Beigabe von Zucker!) und an Deinen Wasserflaschen: Trink so viel, wie Du kannst, im Idealfall mindestens zwei Liter am Tag.

Ganzheitliches Entgiften

Klar, die Ernährung spielt eine große Rolle bei einer Detox-Kur. Und sicherlich nimmt man während der Kur auch ein paar Pfunde ab. Aber es ist weit mehr, als nur eine Art von „Diät“ oder eine Form des Abspeckens, wie es auf vielen Portalen suggeriert wird. Es ist vielmehr als eine ganzheitliche Entgiftung zu betrachten, bei der Du auf Dein Körpergefühl und Deine Bedürfnisse sensibilisiert werden sollst. Daher gehört auch regelmäßige Bewegung zu einer umfassenden Behandlung. Sie macht den Kopf frei, fördert den Abtransport von Giftstoffen und erhält und stimuliert Deine Muskeln. Was Du machst, spielt im Grund keine Rolle. Das können sowohl intensivere Trainingseinheiten wie auch Spaziergänge an der frischen Luft sein. Hauptsache ist, es macht Dir Spaß und tut Dir gut. Betrachte diese Zeit wirklich als Me-Time und versuche nach Möglichkeit, auf all die Dinge zu verzichten, die Dich sonst nur berieseln und von Dir und Deinem Innenleben ablenken, wie Smartphone, Fernsehen und Co.

Leave a comment