Your cart
Close Alternative Icon

Abschminken – aber richtig

Arrow Thin Left Icon Arrow Thin Right Icon
Abschminken – aber richtig

Ja, abschminken kann manchmal ganz schön nervig sein. Aber dennoch solltest Du Dich jeden Abend vor dem Schlafen gehen dazu aufraffen. Nicht umsonst gilt es als Beauty-Sünde Nummer eins, nicht abgeschminkt ins Bett zu gehen.

Denn in der Nacht kommen nicht Körper und Geist zur Ruhe, sondern auch unsere Haut nutzt die Schlafphase, um sich von den Belastungen des Tages zu regenerieren.

Trockene Hautschüppchen lösen sich von der Hautoberfläche, die Haut erholt sich von der täglichen Belastung und gleichzeitig wird neue gebildet – nachts ist die Regeneration in vollem Gange!

Dies alles kann aber nur dann ungehindert geschehen, wenn unsere Haut vollständig von Make-up und Schmutzpartikeln befreit worden ist. Ist dies nicht der Fall, kann es zu Reizungen oder verstopften Poren kommen. Das Resultat: frühzeitige Hautalterung, Mitesser und Pickel. Gerade die Haut von in der Stadt lebenden Menschen ist täglich vielen Umwelteinflüssen und Luftverschmutzung ausgesetzt und benötigt besonders intensive Aufmerksamkeit bei der Reinigung.

Also: Für eine schöne und gesunde Haut ist das tägliche Abschminken unerlässlich.

Wichtig ist aber auch, dass dies nicht nur oberflächlich, sondern mit der richtigen Sorgfalt geschieht. Ein Begriff ist Dir dabei sicherlich schon begegnet: Double Cleansing. Koreanische Frauen schwören schon länger auf diese Methode, die Dein Gesicht sanft aber besonders gründlich von Schmutz und Umwelteinflüssen befreit.  

Porentief rein mit der Double-Cleansing-Methode

Eine Gesichtsreinigung mit Double Cleansing macht da weiter, wo eine Reinigung mit einem herkömmlichen Abschminktuch aufhört. Denn während Abschminktücher lediglich die Hautoberfläche erreichen, geht die Double Cleansing Methode tiefer und reinigt besonders intensiv. Tief liegender Staub, Schmutz und abgestorbene Hautschüppchen werden mit dieser Methode garantiert beseitigt, Deine Haut wird bis in die Poren rein.

Doch was ist das Besondere an der Methode? Der Name Double Cleansing verrät es schon: Das Geheimnis liegt in den zwei Phasen der Reinigung, einer Öl- und einer Schaumphase.

Im ersten Schritt werden mit einem Öl-Balm alle ölhaltigen Stoffe wie Make-up und Talg von Deinem Gesicht gelöst. Du verreibst es dazu in Deinen Händen bis es Körperwärme erreicht hat und massierst es vorsichtig in Dein Gesicht ein. Diese Massage ist nicht nur entspannend, sondern regt zusätzlich noch Deine Durchblutung an. Anschließend fügst Du ein wenig Wasser auf, bis einige milchige Emulsion entsteht. Das Öl-Wasser-Gemisch kannst Du nun mit einem weichen Tuch oder mit klaren Wasser abspülen. Durch die sanfte Behandlung mit dem Öl trocknet Deine Haut nicht aus, sondern bleibt weich und geschmeidig.

Im zweiten Schritt, der Schaum-Phase, geht es tief liegenden Verunreinigungen an den Kragen. Du trägst dazu den Schaum mit Deinen Händen gründlich auf und wäscht ihn anschließend mit klarem, lauwarmem Wasser ab. Fertig.

Deine Haut ist nun wirklich gründlich gereinigt und kann die nachfolgenden Pflegeprodukte besonders gut aufnehmen, was ihre Wirkung um ein Vielfaches verstärkt.

Bei regelmäßiger Anwendung der Double Cleansing Methode wird Deine Haut ebenmäßiger und Deine Hauttextur verbessert sich deutlich.

 

 

Leave a comment