Warenkorb
translation missing: de.general.icons.icon_title

Tipps bei Sonnenbrand

translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title
Tipps bei Sonnenbrand

Wir predigen es immer wieder: Sonnenschutz ist vor allem im Sommer das absolute A und O. Dennoch kann es gerade an empfindlichen Hautstellen, die der Sonne besonders stark ausgesetzt sind, wie Fußrücken, Nacken oder Dekolleté, zu Verbrennungen kommen. Ein Sonnenbrand ist alles andere als angenehm. Rote, gereizte und schmerzende Haut, Spannungsgefühle und im schlimmsten Fall Blasen. Unserer Meinung nach ist der beste Tipp gegen Sonnenbrand, diesen gar nicht erst entstehen zu lassen. In diesem Beitrag erhältst Du einige Tipps was Du machen kannst, solltest Du Dir doch einmal eine Verbrennung zugezogen haben.

Ab in den Schatten

Als Allererstes lautet die Devise: Raus aus der Sonne! Und zwar am besten so lange, bis sich Deine Haut wieder beruhigt hat und nicht mehr rot ist. Bis dahin die direkte Sonne meiden und die betroffenen Stellen mit Kleidung schützen.

Kühlen

Im nächsten Schritt kannst Du die entsprechenden Stellen vorsichtig kühlen, zum Beispiel mit feuchten Tüchern oder in Form einer Dusche. Achte allerdings darauf, dass Du nicht zu kalt startest, sondern zunächst mit lauwarmem Wasser beginnst und Dich bei Bedarf steigerst. Das schont Deinen Kreislauf. Auch bei der Verwendung von Coolpacks darauf achten, dass ein Tuch zwischen Haut und Pack liegt, um Erfrierungen zu vermeiden.

Trinken

Da die Haut durch einen Sonnenbrand viel Flüssigkeit verliert, ist es wichtig, viel zu trinken. Das beugt Kreislaufproblemen vor und regt den Regenerationsprozess der Haut an. Am besten greifst Du dabei zu reichlich Wasser oder ungesüßten Tees.

After Sun Produkte

After Sun Produkte wie Lotions sind speziell auf die Bedürfnisse von sonnengestresster Haut ausgerichtet. Sie enthalten Inhaltsstoffe, die die Haut sowohl kühlen aus auch beruhigen und Feuchtigkeit spenden. Creme Dich also ruhig regelmäßig mit einem After Sun Produkt ein.

Was tun bei schwerem Sonnenbrand?

Bildet die Haut Blasen, bekommst Du starke Kopfschmerzen, Schüttelfrost oder sogar Fieber, könntest Du Dir einen Hitzschlag oder einen Sonnenstich zugezogen haben. In diesem Fall wäre es in jedem Fall ratsam, einen Arzt zu konsultieren.

Hinterlasse einen Kommentar