Warenkorb
translation missing: de.general.icons.icon_title

Hautpflege im Frühling

translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title
Hautpflege im Frühling

Aaaahhh, sie tun so gut, die ersten Frühlingssonnenstrahlen nach den kühlen Wintermonaten. Endlich wieder Sonne, die dicken Mäntel wandern in die Tiefen des Kleiderschrankes und Haut und Seele können wieder aufatmen.

Und dennoch: Auch wenn wir uns so nach Wärme und Frischluft gesehnt haben, so sollten wir uns nicht sofort bedenkenlos in die Frühlingssonne stürzen. Denn unsere Haut kann nach längeren Kältephasen beim Umswitchen auf wärmere Temperaturen ein wenig ins Ruckeln kommen und empfindlich reagieren.

Hautpflegeprodukte auf Frühling umstellen

Im Winter war unsere Haut vornehmlich warmer Kleidung, trockener Heizungsluft und kühleren Temperaturen ausgesetzt. Diese Kombination entzieht der Haut vor allem Feuchtigkeit und Fett, weshalb die Haut- und Körperpflege in den kälteren Monaten ruhig etwas reichhaltiger ausfallen darf. Im Frühjahr ist eine zu fetthaltige Behandlung für unsere Haut jedoch too much, jetzt ist es in erster Linie Feuchtigkeit, nach der sie dürstet. Eine milde, pH-neutrale und feuchtigkeitsspendende Pflege ist in den frühlingshaften Monaten genau das Richtige! Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Aloe Vera oder Panthenol schenken Deiner Haut viel Feuchtigkeit. Achte darauf, Pflegeartikel zu wählen, die mit so wenig Zusatzstoffen wie möglich auskommen, wie beispielsweise Duftstoffe. Sie können zu Irritationen führen und der Haut langfristig schaden, weshalb unsere Produkte gänzlich frei von Duftstoffen sind.

Sonne genießen – aber bitte mit UV-Schutz

Sonnenschutz ist ein ganzjähriges Thema, bei steigenden Temperaturen, stärkerer Sonneneinstrahlung und freizügigeren Klamotten aber ganz besonders. Im Klartext bedeutet dass, Deine Haut so gut wie möglich mit Kleidung zu schützen, vor allem Nacken, Ohren, Kopfhaut, Unterarme und Dekolleté. Die empfindliche Augenpartie kann durch das Tragen einer Sonnenbrille entlastet werden. Unbedeckte Regionen solltest Du durch das das Auftragen einer Sonnencreme mit ausreichendem SPF oder durch die Verwendung von Pflegeprodukten mit Lichtschutzfaktor, wie zum Beispiel unserer Tagescreme Melanin Day mit SPF 15, schützen.

Die Haut wieder aufatmen lassen

Nachdem unsere Füße die letzten Monate in schweren, warmen Winterschuhen eingepackt waren, freuen sie sich spätestens jetzt über eine Pediküre, die überschüssige Hornhaut entfernt und die Haut wieder sanft und geschmeidig macht. Auch die Gesichtshaut und das Dekolleté freuen sich jetzt über einen „Frühjahresputz“ in Form von regelmäßigen Peelings, die abgestorbene Hautschüppchen ablösen und neue Haut zum Vorschein bringen.

 

Hinterlasse einen Kommentar