Warenkorb
translation missing: de.general.icons.icon_title

Die richtige Pflege für jedes Alter: Haut ab 20

translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title
Die richtige Pflege für jedes Alter: Haut ab 20

Die richtige Hautpflege ist nicht nur eine Frage des Hauttyps, sondern auch eine Frage des Alters. Die Haut ab 30 hat ganz andere Ansprüche als die einer Person in ihren Sechzigern. Aus diesem Grund wollen wir uns in unseren Blogbeiträgen immer wieder den unterschiedlichen Anforderungen der Haut in einem bestimmten Alterszeitraum widmen. Heute: die Haut ab dem Alter von 20.

Die Haut in Bestform

Aus rein biologischer Sicht befindet sich die Haut in unseren Zwanzigern in absoluter Topform. Sie ist straff und elastisch und von Falten ist in den meisten Fällen noch rein gar nichts zu sehen. Unsere Hautzellen erneuern sich während dieser Zeit in der Regel binnen 28 Tagen. Kleinere „Eskapaden“ wie die eine oder andere Zigarette oder eine durchfeierte Partynacht verzeiht sie deutlich schneller als in einem anderen Alter. Dennoch sollte man, auch wenn man jetzt noch keine Anzeichen der Hautalterung erkennen kann, sorgsam mit seiner Haut umgehen. Der Schaden, der in diesem Zeitraum angerichtet wird, wird sich früher oder später irgendwann zeigen. Daher lautet in diesem Alter vor allem die Devise: vorbeugen. Mit einer vorbeugenden Hautpflege investierst Du hier buchstäblich in Deine Zukunft ;)

Vorbeugende Pflege

Um auch im fortgeschrittenen Alter eine strahlend schöne Haut zu haben, solltest Du in Deinen Zwanzigern vor allem vorbeugende Maßnahmen treffen. Achte daher insbesondere auf einen ausreichenden Sonnenschutz, um einer vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen. Benutze Sonnencreme mit einem geeigneten Lichtschutzfaktor auf Gesicht, Händen, Dekolleté und Füßen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Thema Abschminken. Ja, es kann nerven. Vor allem dann, wenn man nach einer durchzechten Partynacht nach Hause kommt und eigentlich nur noch ins Bett fallen möchte. Aber nimm Dir dafür wirklich die Zeit, ansonsten nimmst Du den ganzen Schmutz, der sich am Tag in Deinen Poren und auf Deiner Haut angesammelt hat, mit ins Bett und bekommst dadurch auf Dauer Mitesser und Hautunreinheiten. Bei Deiner Gesichtscreme solltest Du vor allem Wert darauf legen, dass sie Deiner Haut Feuchtigkeit spendet. Hyaluronsäure ist dafür ein idealer Inhaltsstoff. Absolut zu empfehlen ist, wie bereits erwähnt ein für Deine Haut geeigneter Lichtschutzfaktor - viele Tagescremes wie zum Beispiel auch unser Melanin Day enthalten diesen bereits. Sollte die eine oder andere Nacht mal etwas kürzer ausfallen, so können Gesichtsmasken die beanspruchte Haut schnell wieder zum Strahlen bringen. Zwischen 20 und 30 Jahren nimmt der Kollagengehalt in der Haut nach und nach ab, Experten raten daher, ab dem Alter von 25 mit intensiverer Hautpflege zu beginnen, um der Faltenbildung vorzubeugen. Eine spezielle Anti-Aging-Pflege benötigst Du in diesem Zeitraum in der Regel noch nicht.

 

Hinterlasse einen Kommentar