Warenkorb
translation missing: de.general.icons.icon_title

Behind the Scene: Ein Tag bei Atina Cosmetics

translation missing: de.general.icons.icon_title translation missing: de.general.icons.icon_title
Behind the Scene: Ein Tag bei Atina Cosmetics

Momentan befinden wir uns in einer besonders heißen Phase: Der Launch unseres neuen Waschgels und unserer neuen Maske stehen bevor. Ehe ein Produkt in den freien Verkauf kommt, muss dieses natürlich ausgiebig getestet werden. Hierzu werden die Daten der Testpersonen erfasst, Vorher-Nachher-Vergleiche begutachtet und die Rückmeldungen der Tester ausgewertet. In dieser Phase findet ebenfalls ein stetiger intensiver Austausch mit Kosmetik- und Verpackungshersteller statt. Wäre dies für ein Produkt schon Aufwand genug, könnt Ihr Euch sicher vorstellen, mit wie viel Arbeit der Launch von zwei Produkten verbunden ist. „Nebenbei“ werden noch Kundenanfragen bearbeitet und die vollständige Präsenz auf unserer Homepage und allen Social-Media-Kanälen abgewickelt. Und allein das ist mit ganz schön viel Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden. Für sämtliche Bereiche werden ein bis zwei Monate im Voraus interessante Themen recherchiert, Redaktionspläne erstellt und miteinander abgestimmt. Sobald die Blog Themen fix sind, müssen diese geschrieben, gestaltet und veröffentlicht werden. Es müssen Videos gedreht und Content geplant werden und alle Kanäle wie Pinterest, Instagram, LinkedIn und Facebook regelmäßig befüllt werden!

Klingt nach viel zu tun? Ist es auch!

Damit all das reibungslos vonstattengeht, ist es wichtig, genaue Workflows festzulegen, bei denen jeder ganz genau weiß, was bis wann zu erledigen ist, und ab wann der nächste den Ball übernimmt. Wichtig sind hier vor allem klare Prozesse und eine feste Aufgabenverteilung. Unser kleines Team arbeitet hierzu Hand in Hand unter Zuhilfenahme kleiner nützlicher Tools, die uns die Arbeit ein wenig erleichtern.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar