Warenkorb
translation missing: de.general.icons.icon_title

Badezusätze für schöne Haut

translation missing: de.general.icons.icon_title
Badezusätze für schöne Haut

Wenn es um die Frage Duschen oder Baden geht, so lautet unsere Empfehlung in der Regel eher die Dusche zu bevorzugen, da Vollbäder die Haut zu sehr austrocknen. Aber sind wir doch mal ehrlich: Hin und wieder geht einfach nichts über ein entspannendes Bad – vor allem in den kalten Wintermonaten. Dann aber bitte mit den richtigen Badezusätzen, die Deine Haut pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen. Das Beste daran: Das meiste davon hast Du vermutlich bereits zuhause in irgendeinem Schrank stehen. Also: Ab in die Badewanne - und danach eincremen nicht vergessen!

Milch

Schon Kleopatra nutzte die positive Wirkung von Eselsmilch, die sie sich in ihre Bäder gießen ließ. Hol Dir also ruhig auch ein Stückchen royales Badeerlebnis in Deine vier Wände. Die in der Milch enthaltenen Aminosäuren beruhigen die Haut, während die Vitamine A, B und E eine glättende und pflegende Wirkung haben. Gleichzeitig spenden Milchlactosen Deiner Haut Feuchtigkeit. Milch wirkt rückfettend und beruhigend. Füge Deinem Badewasser dazu einfach ein bis zwei Liter etwas aufgewärmte Vollmilch hinzu. Achte darauf, dass das Badewasser nicht wärmer als 38 Grad ist und Dein Schönheitsbad nicht länger als 20 Minuten dauert.

Jojobaöl

Das Öl, das eigentlich kein Öl ist, sondern ein Wachs, eignet sich ganz wunderbar als Badezusatz. Es spendet Deiner Haut intensive Feuchtigkeit und erhöht ihre Elastizität. Darüber hinaus stärkt es die hauteigene Schutzbarriere und pflegt die Haut dabei samtweich. Drei Esslöffel im Badewasser sind bereits ausreichend für Dein pflegendes Wellnessbad.

Kokosöl

In der Küche verleiht es Deinen Gerichten einen Hauch Exotik, im Badewasser verwandeln ein bis zwei Esslöffel Kokosöl Dein Badezimmer in eine tropische Insel. Der betörend süße Duft wirkt entspannend, während die im Öl enthaltenen Fettsäuren die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und ihr ein samtiges Gefühl verleihen. In Asien findet das exotische Öl daher schon lange innerhalb der Schönheitspflege Verwendung, wie beispielsweise bei Massagen. Kamille Die Inhaltsstoffe der Heilpflanze in vielerlei Hinsicht einen tollen Effekt. So wirken sie unter anderem entzündungshemmend und antibakteriell und können daher bei Hautunreinheiten gute Ergebnisse erzielen. Darüber hinaus hat der Duft von Kamille einen beruhigenden Einfluss auf die Psyche und ist daher genau das Richtige nach einem stressigen Tag.

Hinterlasse einen Kommentar